Search Results

Search results 1-19 of 19.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich hab meine Holzvoliere aus diesem Grunde letztlich unbehandelt gelassen und auf dem Boden w/ Badewasser etc. eine Linoleumbahn verlegt. Ich denke, das sollte eigentlich reichen, und notfalls kann man ja - wie Fire schreibt - auch noch mit Naturmaterialien verkleiden. So dünstet dann auf jeden Fall schon mal nichts aus .

  • Die Firma Jähne will wohl im August nächsten Jahres den Geschäftsbetrieb einstellen. Bis dahin gebe es aber nach wie vor alle Produkte in der gewohnten Qualität, und auch danach stünde man auch noch mit dem vorhandenen Knowhow zur Verfügung... Im Ergebnis aber leider wieder ein Anbieter weniger, und scheint ja auch kein schlechter gewesen zu sein, so oft, wie der Name hier im Forum fällt...

  • Glückwunsch Yogi, hat ja sehr zügig geklappt !

  • Danke schon mal für eure Tipps, dann muss ich also nicht mit zwei verschiedenen Sachen pinseln (Grundierung, Imprägnierung, Lasur, Lack oder was es da sonst noch so gibt) ? Wird eine Grundfläche von 5qm. Dann werd ich mal zum Baumarkt dackeln (seit gestern kommen wir hier ja endlich wieder ohne Test rein...).

  • So was würde ich auch gern hinbekommen... Ich kämpfe da mit ganz anderen Sachen. Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie ich am besten OSB-Bodenplatten (Innenvoliere) gegen Feuchtigkeit behandele (es soll ja auch gebadet werden), ohne die künftigen Insassen damit zu vergiften ? Der freundliche Baumarkt-Mitarbeiter hat mir Epoxidharz empfohlen (würde auch im Terrarienbau verwendet), wenn ich mir aber durchlese, unter welchen Sicherheitsvorkehrungen das aufgebracht werden muss, krieg ich schon Beden…

  • Ihr seid super ! (Der Nachbar hat leider keine Ahnung, wie sein Bambus heißt, aber das sollte doch rauszukriegen sein )

  • Der Grünlilien-Tipp ist schon mal prima ! Hätte aber noch eine Frage bezüglich der Bepflanzung. Aus der Nachbarschaft habe ich ein paar große Bambusstangen bekommen. Die sind jetzt zwar nicht mehr taufrisch, das wäre aber nicht so schlimm. Da ich mich mit Bambus nicht auskenne, wollte ich mal fragen, ob hier jemand weiß, ob ich die Äste bedenkenlos in meine Voliere einbauen kann ? (hab mal ein Foto angehängt) Ach so, und ich habe jetzt auch gehört, dass Birkenzweige in einer Voliere nicht verwen…

  • Respekt - mehr geht eigentlich nicht... !!! Richtig gut, da werden sich deine Piepmätze aber so richtig wohlfühlen !!!

  • Danke für deinen Bericht ! Klingt ja nach einem insgesamt guten Grundgefühl, auf das man zurückgreifen kann, falls es denn mal erforderlich werden sollte. Nochmal danke fürs Teilen !

  • Hundefotos

    Peter60 - - Hund / Katze

    Post

    Das ist eine wilde Mischung, wobei der Schnauzer offensichtlich überwiegt. Australian Shepherd soll auch dabei sein (meinte zumindest der Hundetrainer), aber letztlich ist es Spekulation. War aber auch egal, im Tierheim bleiben konnte sie definitiv nicht... Bei Rumo wüsste ich aber auch nicht, wohin ich ihn (oder sie ?) sortieren sollte (bin aber auch nicht so der Hunderassenexperte...) Ist aber auch ein Hübscher !

  • Hundefotos

    Peter60 - - Hund / Katze

    Post

    Also ich hoffe mal, ich hab jetzt alles irgendwie so formatiert, dass es hinhaut... Das ist Ronja - schon was älter (ca. 10 Jahre alt), und eine ganz, ganz Liebe... prachtfinken-freunde.de/index.…e75ca080d20c5836c2077afcfprachtfinken-freunde.de/index.…e75ca080d20c5836c2077afcfprachtfinken-freunde.de/index.…e75ca080d20c5836c2077afcfprachtfinken-freunde.de/index.…e75ca080d20c5836c2077afcf

  • Also ich hab mal hier im Kölner Raum nach vogelkundigen Tierärzten gesucht und bin dabei auf die angehängten beiden Adressen gestoßen. Kann dir aber noch nichts dazu sagen, wie fachkundig man hier wirklich ist, da ich ja noch in der "Bauphase" bin und daher noch keinen der beiden aufsuchen musste. Habe die beiden Adressen mal angehängt, vielleicht hilft's dir ja weiter. prachtfinken-freunde.de/index.…e75ca080d20c5836c2077afcf

  • Wollte einmal nachhören, wie es deinen Goulds geht ? Ist es glimpflich ausgegangen oder ist es immer noch nicht vorbei ?

  • Okay, dann muss ich mit dem Kescher wohl üben... Aber eine 35er Diagonale ist ja auch nicht sooo wenig. Danke für die Antwort, Yogi !

  • Hallo Yogi, ich lese gerade, dass du diverse Montana-Volieren in Betrieb hast. Die Paradiso 150 finde ich auch interessant als Ausweichquartier für meine geplante große Zimmervoliere (360x140x200). Was ich mich dabei aber frage, ist wie ich hier mal einen Vogel wenn nötig herausfangen kann - das stelle ich mir sportlich vor (dann sind ja auch noch Äste drin)... So wie es aussieht gibt es auch nicht die Möglichkeit für einen Mittelschieber, der die Voliere mal für eine Fang- oder Einrichtungsakti…

  • Hallo Rainer, das war mir neu. Danke für die Info Gruß, Peter

  • Guter Hinweis. Wird Zeit, dass man zum Stöbern mal wieder in einen Baumarkt kommt...

  • Prima, danke für den Tipp ! Dann werde ich es wohl mal mit OSB-Platten versuchen... Frage mich, weshalb eigentlich der klassische Vogelsand, der früher das Maß aller Dinge war, offenbar aus der Mode gekommen ist, unabhängig davon, dass Buchenhäcksel optisch ja schon ansprechender sind.

  • Wirklich eine schöne Voliere... Bin ja gerade auch in der Planung für eine große Zimmervoliere und stelle mir da auch die Frage nach dem Bodenbelag. Ist eine Bodenplatte aus Holz ausreichend (wird ja u.U. nass im "Badbereich") ? Empfiehlt es sich vielleicht, noch eine Folie darüber zu spannen oder wäre das übertrieben ? Vielleicht weiß ja auch einer eine andere Lösung ? Und was den Bodenbelag angeht, was ist denn eigentlich besser zu handhaben - Sand oder Buchenhäcksel ? Finde gerade die Vorstel…