Search Results

Search results 1-20 of 953.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Warum bietest du ein Nest an, wenn es der Henne nicht gut geht? Das animiert doch die Tiere nur unnötig in Brutstimmung zu kommen und der Hahn wird dann vielleicht auch noch aufdringlich. Quote from Schmidchenschleicher: “Zudem ist mir nach längerem Beobachten auch aufgefallen, dass sie immer mal wieder den Kopf nach unten senkt, ihn dann direkt wieder hoch nimmt und dann so macht, als würde sie etwas kauen oder im Mund haben. Es sieht so ein bisschen aus, als würde ihr etwas aufstossen. ” Kling…

  • Ich halte von solchen Filmen genauso wenig, wie Yogi. Wenn du die Videos nicht gut findest, warum schaust du sie dir dann an?! Nicht nur in den USA, auch in anderen Ländern hat man eine deutlich andere Sicht auf die Haltungsbedingungen bei Haustieren, als wir hier in Deutschland. Die angebotenen Käfige hier in Deutschland sind schon riesig im Vergleich zu den Käfigen, in denen die Vögel in anderen Ländern gehalten werden. So gibt es auch in Japan/China Finken, die in kleinen "Gesangskäfigen" für…

  • Okay, also sage den Termin beim Tierarzt wieder ab. Die Voliere werde ich dann wohl besser nicht mehr umbauen. Ich habe zwar einen jungen Goulds-Hahn, der auch nur auf einem Auge sehen kann. Aber vielleicht wird dieser Mövchenhahn tatsächlich langsam so richtig blind und ist deshalb so zaghaft. Ich hoffe jedenfalls, dass der kleine Kerl sich noch lange in der Voliere zurechtfinden wird. Was ist bei blinden Vögeln eigentlich besser? Futter auf dem Boden oder hängend am Gitter? Gibt es da eine Fau…

  • Es ist praktisch unmöglich, ihn mit einem anderen Vogel zu separieren. Der Clan hängt irgendwie ziemlich aneinander und jeder sitzt mal mit ihm zusammen (sind alles Hähne). Einen richtig festen Kumpel hat er leider nicht. Er scheint sich in der Voliere schon zurecht zu finden. Die anderen animieren ihn immer und das scheint gut zu funktionieren. Aber kommt solch eine Blindheit wirklich so rasch? Ich dachte, dass das eher ein schleichender Prozess ist. Zum Tierarzt will ich nur, um zu erfahren, o…

  • Hallo miteinander, Ich habe gestern beim Vorbeigehen an der Mövchen-Voliere durch Zufall eine weißlich-graue Trübung in der Pupille meines weißen Mövchens "Oschkar" entdeckt. Einige Tage zuvor hatte ich mich bereits gewundert, dass er den Weg aus der Transportkiste nicht gefunden hat (ich hatte sie gefangen, um ihnen den Stress zu ersparen, wenn ich mein Wohnzimmer umbaue). Allerdings hatte ich mir da noch nichts dabei gedacht. Die Trübung habe ich bisher noch nie entdeckt und scheint neu zu sei…

  • Danach habe ich vor einer Weile schon einmal geschaut (ich glaube, das war bei der letzten Voliere ). Das Ergebnis war ernüchternd. Es gab nie die richtige Größe, die ich brauchte und die Motive waren jetzt auch nicht sonderlich schön in meinen Augen. Ich habe mich nun festgelegt und werde mir den empfohlenen PU-Buntlack besorgen und die Rückwand entsprechend farbig (wahrscheinlich himmelblau) streichen und darauf ggf. noch ein schönes Motiv aufkleben.

  • Elefantenhaut ist doch eine Folie, soweit ich weiß. Ich habe auch schon überlegt, ob ich die noch zusätzlich auf die Tapete kleben sollte. Aber da wäre ich dann bei meiner Volierengröße schon bei 80 bis 100 € nur für die Folie. Den Tapetenschutz hatte man mir auch im Baumarkt empfohlen. Ich glaube weiterhin, dass es nicht gefährlich werden dürfte für die Tiere, solange sie keinen Ansatz finden, um daran zu knabbern. Ich weiß, dass meine jungen Goulds vor allem dann knabbern, wenn sie irgendwo ei…

  • Danke für eure zahlreichen Antworten. Bisher habe ich tatsächlich keine negativen Erfahrungen mit Lack bei den Vögeln machen müssen. Die Bretter, auf denen ich die Wasserflaschen zu stehen habe, habe ich auch alle lackiert, um sie besser reinigen zu können. Und dort ist nach 2 Jahren bisher nie etwas vom Lack abgeblättert. Bei Tapeten wurde mir von einem sehr kundigen Mitarbeiter im Baumarkt erklärt, dass Vinyltapeten wasserabweisend sind und man sie zur sicherheit auch mit einem Lack überstreic…

  • Hallo ihr Lieben, ich habe mir eine Voliere aus Holz zugelegt, jedoch hat derjenige, der sie mir gebaut hat, entgegen der Absprache, die Voliere nicht lackiert. Besprochen war, dass wenigstens die Rückwände weiß lackiert werden. Ich wollte eigentlich in meinem Urlaub den Aufbau der Voliere so schnell wie möglich hinter mir bringen. Nun befürchte ich, dass ich wohl die 3 Wochen täglich damit beschäftigt bin die Voliere zu lackieren/zu streichen. Ursprünglich hatte ich mal geplant, dass ich an der…

  • Ein Hahn, oder?

    Schoko'finches - - Zebrafinken

    Post

    @Dani2611 Das ist eine großartige Idee. Dann hast du wenigstens keine Sorgen, wo du den ganzen Nachwuchs unterbringen sollst.

  • Aktuell behandle ich sie gegen Milben, ja, weil sie definitiv welche haben. Aber dass sie nachts so schreckhaft sind, geht schon von Anfang an so. Selbst wenn wir milbenfrei sind, schreckt sie irgendetwas immer wieder auf. Sie haben allerdings auch die merkwürdige Angewohnheit übereinander zu schlafen (wie auf dem Bild)... sei es auf Schaukeln oder eben auf diesem Lamellensitzen. Da sie nie feste Schlafplätze haben, muss ich immer wieder umräumen. Eine Zeit lang haben sie alle auf dem Baum gesch…

  • @amigomaus Habe ich tatsächlich, aber die sind ebenfalls anscheinend nicht stark genug für meine Goulds. Jedenfalls poltern sie selbst in den Zuchtboxen überall gegen, als wenn sie unbeleuchtet ist.

  • Hallo ihr Lieben, ich bin mal wieder auf der Suche. Auf der Suche nach dem richtigen Nachtlicht für meine Vögel... Monatelang ging alles gut mit meiner bisherigen Nachtlicht. Die Vögel waren auch eher selten unterwegs nachts. Doch aktuell ist es gefühlt wieder richtig schlimm. Und das bisherige Nachtlicht vom Amazon ist alles andere als hilfreich. Die Vögel flattern aufgeregt durch das Zimmer, aber einen Landeplatz finden sie nicht, obwohl ich das Nachtlicht für meine Verhältnisse doch schon rec…

  • Hallo ihr Lieben. Danke für eure Antworten. Wenn tatsächlich alle in der Voliere Platz haben, werde ich es tatsächlich erst einmal versuchen, was passiert, wenn sie alle bei mir bleiben (außer die Jungvögel, die abgegeben werden). Dann blutet mein Herz vielleicht nicht so schlimm, wenn es tatsächlich funktioniert. Und sollte es tatsächlich Probleme geben, kann ich mir immernoch Gedanken machen, ob ich sie abgebe. Sollte es Streitigkeiten geben, habe ich ja noch genug Käfige, wo ich sie unterbrin…

  • Hallo ihr Lieben! In Kürze sollen meine Goulds in eine Voliere ziehen (4 Meter lang, 70 cm tief, 2 Meter hoch). Dafür muss ich mich leider auch von einigen Vögeln trennen. Nur weiß ich leider nicht von wem. Ich habe derzeit 19 Goulds, 7 Hennen und 12 Hähne. Derzeit funktioniert das ohne Probleme, da ich nur 2 feste Paare haben. Alle anderen sind ohne Partner bzw. noch zu jung (sie sind gerade so durch die Jugendmauser). Manche Hähne haben gar kein Interesse an Hennen und 4 sind irgendwie "schwul…

  • Hallo Ivy. Persönlich habe ich keine Erfahrungen mit Macrorhabdiose. Aber ich habe schon oft und viel schlimmes gehört. Bei dieser Erkrankung ist es wichtig, dass du neben der Behandlung auch penibel auf die Ernährung achtest. Zucker bringt den Pilz auf Hochtouren und lässt ihn wachsen. Soweit ich weiß, ist es ratsam spezielle Futtermischungen (zum Beispiel von der Körnerbude) zu geben. Außerdem sollte man auf die Gabe von Obst (enthält ja auch Zucker) verzichten. Vorsicht ist auch bei Vitaminzu…

  • Hallo Dani, Junge Finken müssen auch erst das Singen lernen. Sie belauschen die Umwelt und versuchen diese Geräusche dann nachzumachen. Anfangs klingt es etwas unbeholfen und krächzend. Aber mit der Zeit werden sie immer besser und festigen ihren Gesang. Meine jungen Goulds beispielsweise imitieren aktuell den Gesang von 3 Goulds-Hähnen (klingen alle unterschiedlich)... so hat einer der Junghähne am Anfang seines Liedes den Teil seines "Patenonkels", in der Mitte den Gesang seines Vaters und am …

  • Hm... also auf dem 1. Blick hätte ich auch gesagt, dass es eine Henne ist. Aber beim genauen Hinsehen, sieht es so aus, als wenn es noch ein sehr junger Zebrafink ist, der noch nicht gemausert ist. Man sieht vorn an der Brust angedeutet die "Zebrastreifen". Und das ist eigentlich ein Zeichen für einen Hahn. Wo hast du den Vogel her?

  • @Dani2611 Das Problem ist, dass viele Züchter einzelne Hähne nicht loswerden und deshalb sagen, dass Hennen nur mit Hähnen abgegeben werden. Hennen sind "Mangelware". Zudem, so meine Erfahrung, leben sie oft nicht so lang, wie Hähne. Wenn du eine verstorbene Henne durch einen Hahn ersetzt, dann wäre in deinem Schwarm ein Ungleichgewicht. Dann würden 3 Hähne auf die einzelne Henne losgehen und wie verrückt um sie balzen. Das würde bei der Henne für unglaublichen Stress sorgen. Daher entweder die …

  • Diese "Experten" wollen wahrscheinlich nur verkaufen und haben tatsächlich davon aber keine Ahnung. Ich hatte auch mal mit einem solchen Verkäufer zutun, der meinte, er kenne sich aus und es sei ja nicht schlimm, wenn die Vogellampe flackert. Schließlich ist es ja eine Vogellampe.