Search Results

Search results 1-20 of 52.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich nehme auch Sand, weil sie darin noch picken können und ich mag den Duft Ich probiere jetzt aber der Reihe nach Alternativen aus. Kokos-Einstreu (für Terrarien) ist nicht geeignet. Sobald es trocken ist, fliegt es überall umher Sieht aber klasse aus Als nächstes kommt ein Sack Buchenholzgranulat dran, da nehm ich dann das feine.

  • Ich habe Textil-Efeu in der Voli hängen, nur die "Stiele" sind aus Plastik. Bisher wurde nichts angefressen, die Vögel ignorieren das eher. Ich habe jap. Mövchen und Diamantamadinen drin.

  • Ich habe vorgestern die jap. Mövchen von unseren Diamantamadinen getrennt, weil der Mövchen-Hahn den Amadinen ständig das Nistmaterial klaute, sogar aus dem Nest! Auch hat er die Diamantamadinen des Öfteren durch die ganze Voliere gejagt, wenn sie zu nahe an das Mövchen-Nest kamen. Aggressive Diamantamadinen? Davon haben meine noch nichts gezeigt. Ganz im Gegenteil! Unsere Diamantamadinen haben auch oft mit den jap. Mövchen auf einer Stange gesessen, dicht beieinander und die jungen Mövchen wurd…

  • Unser Hahn findet in letzter Zeit die angebotenen Nester auch durchaus interessant und schleppt momentan Grashalme rein. Diamantamadinen sind (zumindest hier in der Ecke) recht schwer zu bekommen, die wf sind hier nahezu ausgestorben. Wenn das mit dem Nachwuchs klappt, bin ich mal gespannt, ob es wf Küken werden. Man weiß ja nie...

  • Das macht nix, meine jap. Mövchen-Henne legt auch Eier, wenn sie selbst noch Küken im Nest hat ;-)

  • blaue Gouldamadinen sterben

    morrygan - - Krankheiten

    Post

    Hallo Storch, ja da hast du Recht. Für den Teil möchte ich mich entschuldigen: Entschuldigung. Werde ihr das künftig via PN mitteilen. Ich bin grad schon auf der Suche nach Züchtern von blauen Goulds, die man da mal um Rat fragen könnte. Jonas zum Beispiel hat ja schon einige grundlegende wichtige Dinge geschrieben. Vielleicht würde er Merlin eigene Nachzuchten verkaufen oder ihr seine "Quellen" preisgeben, damit sie mal an vernünftige Tiere kommt, die ihr nicht wegsterben. Sternchen: Und klar, …

  • blaue Gouldamadinen sterben

    morrygan - - Krankheiten

    Post

    Quote from Merlin: “Quote from morrygan: “Also erstens heiße ich nicht "Anje" und zweitens hat mein real name hier nichts verloren, außer ICH schreibe ihn. Und angegriffen habe ich schonmal sowieso nicht, das sähe bei mir nämlich ganz anders aus und würde via PN geregelt werden anstatt öffentlich.” Hallo,das tut mir aber echt leid das ich dich verwechselt habe.Ich habe mich schon gewundert warum Anje plötzlich so aggressiv schreibt.So hat sich das dann ja Gott sei dank aufgeklärt.Da ich dich nic…

  • Die sieht super aus. Hast du da Schubladen eingebaut oder wie machst du das von außen sauber?

  • blaue Gouldamadinen sterben

    morrygan - - Krankheiten

    Post

    Also erstens heiße ich nicht "Anje" und zweitens hat mein real name hier nichts verloren, außer ICH schreibe ihn. Und angegriffen habe ich schonmal sowieso nicht, das sähe bei mir nämlich ganz anders aus und würde via PN geregelt werden anstatt öffentlich.

  • blaue Gouldamadinen sterben

    morrygan - - Krankheiten

    Post

    Deswegen sag ich ja, du solltest dich mal mit einem erfahrenen Züchter der blauen Mutation auseinandersetzen. Wie du weißt, kenne ich mich mit Goulds - gescheige denn mit blauen GA - nicht aus. Aber ich kann eins und eins zusammenzählen und die daraus resultierende, logische Schlussfolgerung erkennen. Ich weiß zum Beispiel, wenn bei mir innerhalb kurzer Zeit insg. 11 Vögel sterben und offensichtlich kein genetischer Defekt vorliegen kann und es keine erkennbaren Krankheitsanzeichen gab und die T…

  • blaue Gouldamadinen sterben

    morrygan - - Krankheiten

    Post

    Solch ein "Massensterben" von verschiedenen Tieren, die ja zum Teil auch garnicht miteinander verwandt sind, ist wohl auf Haltungsfehler dieser offensichtlich anfälligen Mutation zurückzuführen. Sonst müssten die Blauen ja bei allen Züchtern der Reihe nach wegsterben und nicht nur bei dir. Ich empfehle dir, nochmal alles genau zu überprüfen: Temperatur, Luftfeuchte, Windzug, Ernährung etc. und dich mit einem erfahrenen Züchter von blauen GA auseinander zu setzen. Es wurde hier ja bereits angespr…

  • Hallo! Als ich letzten September eine Email mit einer Nachfrage bzgl. Ringelastrilden gesendet hatte, bekam ich noch am selben Tag eine sehr ausführliche Antwort. Auch auf die höheren Preise (weil Schau- bzw. Zuchtqualität) wurde darin hingewiesen und dass es sich für einen Privathalter ohne Zuchtabsichten nicht ratsam wäre, für den Preis ein Tier bei ihnen zu kaufen. Ich habe es dann auch gelassen, möchte aber kommenden Monat eine Amadine dort kaufen und habe eben gerade eine Anfrage via Email …

  • Hallo! Ich hab im Vogelzimmer 2 Fototapeten von Bilderwelten, die auch immer ein paar schöne Motive auf Ebay günstig versteigern. Auf der einen Seite gibts eine afrikanische Savanne (weil die Papageien aus Afrika stammen) und auf der anderen Seite eine Dschungel-Tapete mit Wasserfall. Ich hab da eine selbstgebastelte Felswand mit Grünzeug über Eck rangesetzt und Lianen an der Decke aufgehangen (trockene wilde Clematis). ABER was ich feststellen musste: An der Badestelle ist die Fototapete schon …

  • Artgeschützte Tiere müssen auch weiterhin mit den entsprechenden Artenschutzringen beringt werden. Psittakose muss bei Ausbruch gemeldet, allerdings vom Halter/Züchter selbst bekämpft werden. D. h. derjenige hat die Kosten dafür selbst zu tragen. Gruß morrygan

  • Hier die Meldung der BNA: „24.02.2012 Die Psittakose Verordnung wurde aufgehoben, daran hat der BNA lange gearbeitet. Das bedeutet für den Sittich und Papageienhalter: Eine Zucht- und Haltegenehmigung nach dem Tierseuchenrecht ist nicht mehr erforderlich. Eine Kennzeichnung nach der Psittakose Verordnung ist ebenfals nicht mehr erforderlich. Der BNA empfiehlt den Haltern und Züchtern trotzdem eine individuelle Kennzeichnung. Vogelringe kann man günstig und schnell über den BNA hierzu erhalten. b…

  • Hallo! Wer mal den Entwurf zur Aufhebung der Psittakoseverordnung gelesen hat, weiß, dass es dabei einzig und allein um Sparmaßnahmen geht! Vorgesehen ist, dass die Forderung spätestens im Juni im Gesetzesblatt aufgenommen werden wird. (Info von der BNA) Hier der Entwurf: Entwurf Vorblatt Verordnung zur Aufhebung der Psittakose-Verordnung A. Problem und Ziel Die Anzeigepflicht für Psittakose wurde durch Artikel 1 der Verordnung zur Änderung der Verordnung über anzeigepflichtige Tierseuchen und d…

  • Jonathan, normale Wald- und Wiesenmövchen oder Hobbyzüchter, die nicht auf Schauqualität züchten, geben sie für 5-8 € ab. Finds auch schade, dass bei manchen Vogelarten der Preis so tief steht. Ein Leben ist doch mehr wert als 5 €... Das ist ja nix!

  • Huhu! Ne, nicht ausm Laden. Vom Züchter direkt gekauft, pro Tier 15 Euro. Sind halt wie gesagt in Schauqualität. Ok, dann lassen wir das

  • Hallo Jens, du sprichst mir aus der Seele bzgl. der Mutationen. Ich hätte die Mutationen nur der Vollständigkeit halber gerne in der Liste gesehen. Ich finde es selber auch unwahrscheinlich schade, dass die wf Prachtfinken von den Mutationen dermaßen verdrängt werden, dass man kaum mehr reinerbige Tiere vom "Otto-Normal-Züchter" erhält. Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einem jungen Diamantamadinen-Paar aus 2010/2011 - in wf, versteht sich. Leider nix gefunden. Es gab mal ein Angebot …

  • Huhu! Also ein Paar jap. Mövchen in Schau-Qualität kostet hier 30-40 €. Also pro Vogel 15-20 Euro. Gruß morry