Search Results

Search results 1-20 of 47.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo, also als Grundfutter füttere ich ein Gouldamadinenfutter mit besonders viel Kanariensaat. Das bietet ein Händler bei uns an. Dazu mische ich dann etwas Kanarienfutter. In keinem Futter ist Negersat also keine Verfettung usw. Bis jetzt hat's gut geklappt. Jede Art sucht sich das was sie braucht. Danke für die positiven Kommentare.Lasse die Vögel jetzt einleben und dann kommen die kanaries in Boxen für die Brut und mal sehen ob 2 Paare Gouldamadinen sich zusammenfinden und in der Voliere br…

  • Danke ich möchte nur die Einrichtung noch etwas verbessern und so verteilen, dass die Vögel wirklich weit fliegen müssen. Und etwas mehr grün muss noch rein.

  • Hallo, hier mal ein Bild meiner neuen Voliere. Maße sind 1,80x0,75x2,50 minus die Schräge. Habe jetzt auch Kanarienvögel. Hoffe euch gefällt das neue Ding. Optimal ist es wieder nicht wegen der schräge aber auf jedenfall um vieles besser als die alten. Mfg

  • Ja ist ja nicht schlimm, möchte halt nur keine Vorwürfe bekommen. War villeicht mein Fehler, dass ich mich schlecht oder missverständlich ausgedrückt habe. Aber im Moment sind die Vögel echt Symtom frei. sie wetzten sich nur halt öfter den Schnabel aber wie ich erfahren habe muss das kein symtom für genau Luiftsackmilben sein. Die eine Brut habe ich ja auch schon gestoppt indem ich das Ei in das andere nest getan habe. Dieses Pärchen hat nemlich auch kein Schnabelwetzten. Gruß

  • das ist richtig aber ich glaube du hast nicht richtig mitgelesen. Habe gerade nocheinmal erwähnt das meine Tiere gesund sind und man ja auch als Tierarzt nicht merken kann ob da jetzt eine Luftsackmilbe im Vogel ist. Auch wurde ja vorhin schon gesagt, dass man Luftsackmilben erst am einer Bestimmten Zeit erkennt und ich erkenne gerade nichts. was ist nun aber wenn ich was in 5 wochen erkennen werde? So das war meien Frage und die wurde beantwortet von sigg undzwar, dass man da dann übers Trinkwa…

  • Aber habe damals dann nicht gezüchtet!

  • @ Gouldi die Anmerkung ist berechtig und zwar ist es so, dass ich nicht möchte das Während der Aufzucht die Tiere irgendwoher luftsackmilben bekommen. Meine Tiere sind fit und das seit längerem aber es könnte ja sein, dass villeicht 2 luftsackmilben (Beispiel) irgendwo in einem Luftsack von villeicht auch nur einem Vogel aus meinem Bestand sind. die könnten sich dann wieder vermeheren. Und dann war halt auch in Post 1 meine Frage bzw anmerkung ob dass dann direkt auf die Jungvögel übertragen wir…

  • @Gouldi habe die 3 Jahre ja nicht einmal gezüchtet und jetzt haben sie ja von alleine angefangen. Und ich breche jetzt erstmal nichts ab weil die vögel sind ja Fit.

  • ja deswegen ahbe ich ja noch dazugesagt das sie sich nromal verhalten also alle Männchen singen undalle Weibchen geben Kontaktrufe. Oke dann werden meine Tiere keine Luftsackmilben haben. das einzige was der Tierarzt macht ist den Vogel ans Ohr zuhalten und wenn knackende Geräusche kommen dann sagt er es sind Luftsackmilben und verschreibt Ivomec und kassiert jede Menge Geld. Genau das kann ich zuhause auch prüfen.

  • Ja meine vögel zeigen eig kaum Symthome. War ja auch beim Tierarzt und die machen auch nicht mehr als spot on usw. Aber ich habe bei fast allen gouldamadinen züchtern in der Nähe gesehen, dass die Tiere leicht befallen sind. Anscheinend stört das viele garnicht. ich wollte bei mir eig nur sicher gehen, dass sie kein einziges Vieh mehr in sich haben aber anch einem halben Jahr oder so fängt das meistens wieder an obwohl ich keine neuen Vögel dazu gekauft habe. wenns meinen Tieren schlecht gehen w…

  • ja also ich möchte sie aber nicht einfangen, da sie sonst nicht weiter brüten. Wenn sie jetzt wirklich leiden und richtig befallen wären würde ich die jetzt nicht brüten lassen also die einzigen Symtome sind das sie abundzu den Schnabel wetzten. also sie würden ohne behandlung locker ein Jah aushalten. Möchte halt nur nicht das die Kücken dann LSM bekommen. Oder meint ihr selbst wenn sie villeicht etwas Milben abbekommen, werden sie groß und ich kann sie dann behandeln. also Lsm töten Vögel ja n…

  • Weis jemand wie ich an 1%ige Ivomec Injektionsflüssigkeit komme? Die Tierärzte wollen das nicht rausgeben, weil die das nicht kennen mit dem Trinkwasser. Oder kann mir jemand das verkaufen? Gruß

  • So weil es wenig Sinn gemacht hätte, wenn ich das eine pärchen auf einem Ei brüten hätzte lassen, habe ich es zu den anderen isn nest getan. Das ging, das sie am gleichen Tag angefangen haben zulegen. Nun brütet das eine Paar fest auf 3 Eiern+ 1 ei dazugelegt und werweis ob heute noch eins dazugekommen ist und ob noch mehr dazukommen. werde die tage mal bei einer guten Gelegenheit ins Nest gucken. Dem ersten Paar werde ich jetzt den Nistkasten rausnehmen und sie richtig auf die Brut vorbereiten.…

  • ja also ich fütter eigendlich das ganze Jahr über das geleiche udn halt nichts besonderes nur Mineralien, Kohle und halt Exotenmischung gemischt mit Wellifutter. Habe sie also nicht extra auf die Brut vorbereitet, weil ich eig auch nicht so die Absicht hatte jetzt zu züchten. aber ich guck mal was passiert vielleicht wird ja was groß, ich bin mal gespannt wie es bei dem anderen paar ist also ob die Henne auch so schlecht ist, weil mit der habe ich noch nie gezüchtet.

  • Hallo, also die Henne ist beringt mi 08 und der Verkäufer hat mir gesagt, dass sie schon einmal gebrütet hat. vileicht liegt das ja auch an den Lsm. Die schwächen ja die Vögel. Ernährungszustand ist gut. Ich habe die ja jetzt nicht extra zur Zucht angesetzt sondern sie haben alleine einfach angefangen. Ein Ei habe ich gerade schon wieder auf dem Boden liegen gesehen. Mal sehen wies weiter geht...

  • ja also der alte Hahn balzt und baut aber ob er fruchtbar ist weis ich nicht. und zu den Eizahlen kann ich nicht viel sagen, weil sie ja noch nicht wirklich fest brüten also wer weis was noch dazu kommt an Eiern. ich werde aufjedenfal weiter berichten. woran könnte es denn liegen mit den wenigen Eiern, weil wie gesagt letztes jahr hat die Henne insgesamt tatsechlich in einer brut nur 2 Eier gelegt. ich kann doch nicht immer Pech beim Vogelkauf haben^^ Und ich muss mir unbedingt irgendwo Ivomec k…

  • ja habe gerade geguckt bei meinem anderen Paar ist auch das erste Ei im Nest. Aber das werde ich warscheinlich nicht viel rausbekommen, der Hahn taugt nichts, den habe ich für 10 Euro bekommen. Der ist bestimmt schon 6 Jahre alt oder so. Kann es sein, dass er noch fruchtbar ist? also die letzte Brut (2 Eier) war unfruchtbar. gruß

  • Hallo, also heute ist jetzt das zweite Ei im Nest.ich hoffe es wird nicht mehr so sein wie beim letzten mal also zwei unbefruchtete Eier. Aber habe diesmal einen guten Hahn dazu getan. Habe gestern beim Tierarzt angerufen wegen Ivomec. die hat gesagt sie ruft mich zurück aber es sieht nicht so gut aus. also ich denke die werden mir das nicht mit geben. Ist es normal das Gouldamadinen immer ewig brauchen, wenn sie den Nestplatz gefunden haben bis zur Eiablage. Hat bei mir mindestens 3 Wochen geda…

  • ja wie gesagt ich werde das dann hin und wieder übers wasser geben also 2 tage und dann in 20 tagen wieder 2tage. Aber Mischt der Tierarzt das dann mit einer anderen flüssigkeit zu dem 1%igen ivomec? Weil ich möchte ja nicht Spot on sondern ich möchte mir dass dann selber zusammenmischen fürs Trinkwasser.

  • jo sind. vielen Dank