Search Results

Search results 1-20 of 114.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from kleinesLicht: “... Wo und wie bietet ihr den Vögeln das Grünzeug an ? Die Goulds rupfen sich am liebsten von ganzen Blättern mundgerechte Stücke ab. Hat schon mal jemand junge Spinatblätter ausprobiert ? ” Hallo kleinesLicht, das Grünzeug wird bei mir immer oben am Käfiggitter neben einer Stange mit Klammern befestigt. Die meisten meiner Vögel stürzen sich förmlich darauf. Spinat bekommen meine Vögel auch immer wieder. Er muss nicht einmal jung sein. Ich kaufe meist einen 500g-Beutel,…

  • Hallo, meine Vögel (Nonnen und Binsenamadinen) bekommen gebündelte braune und weiße Kokosfasern und bauen damit wundervolle freistehende Kugelnester. Sie rupfen aber auch gerne die leergefressen Halme der Rispenhirse aus und integrieren sie in ihren Nestbau (ich biete neben Silberhirse auch andere Rispenhirsesorten an). Die Zebrafinkenhähne bekommen eigentlich gar kein Nistmaterial, aber trotzdem "sammelt" v.a. mein flugbehinderter ROBB alles Mögliche (v.a. Salat- und Kräuterreste) und polstert …

  • Hallo Arthur, eigentlich sollte man Papageienvögel nicht mit Finken oder Prachtfinken zusammenhalten. Ich hab schon mehrfach erlebt, wie das endet. Fast immer werden die Prachtfinken dabei verletzt - die Vögel müssen sich aus dem Weg gehen können, sprich: sie benötigen sehr viel (!) Platz zum Ausweichen! Und das haben die meisten Vögel halt nicht. Ich habe vor kurzem Binsenamadinen übernommen, die sehr liebevoll im Freiflug gehalten wurden, nur mit dem Fehler, dass im gleichen Raum ursprünglich …

  • Hallo Jenny, sei froh, dass es kein Hybride ist - gibt es leider auch immer wieder. Das Binsenpaar hat zumindest dann für den hoffentlich mal kommenden eigenen Nachwuchs schon geübt... MfG, Steffi

  • Hallo Jenny, das könnte ein NatMin-Stein für Tauben sein. Der von kleinesLicht erwähnte Claybloc für die Kleinvögel wird bei mir sehr gerne genommen - ich zerdrücke ihn ein wenig und biete ihn in einem Extra-Napf an. Wäre evtl. eine gute Alternative... MfG, Steffi

  • Quote from kleinesLicht: “Schade eigentlich, da gibt es so viele unterschiedliche Arten mit schönen und interessanten Gefiederzeichnungen. ” Auch wenn ich ein paar buntere Prachtfinkenvertreter ebenfalls beherberge, mein Herz gehört den "kleinen unscheinbaren, erdfarbenen Vögelchen" - man glaubt gar nicht, wie herrlich z.B. eine Braunkopfnonne im Sonnenlicht schimmert. An ihr kann man dann alle Schattierungen von Braun entdecken, die es nur gibt... Für die meisten Menschen ist das nur ein kleine…

  • Quote from Monteiroastrild: “Hallo Steffi Ah, du bist auch hier anzutreffen. Schön. Und ja, es sind Tropfenastrilde. Mittlerweile so viele Züchter angeschrieben. Leider immer noch keine Perlhälse gefunden. Naja... mit Geduld und Spucke fängt man die Fliege. Hab noch nicht aufgegeben. Einen guten Start ins WE wünsche ich euch! ” Hallo, ja, ich tummle mich seit einiger Zeit auch hier - im großen Vogelforum gehen die Prachtfinken gerne mal ein wenig unter... Du musst wirklich Geduld haben - auch be…

  • Hallo kleinesLicht, im Durchschnitt wurden meine Prachtfinken gar nicht mal so alt, weil man da ja auch die früher verstorbenen Tiere dazu zählen muss, die an Krankheiten (Leber, Herz, Tumoren), Unfällen etc. verstorben sind. Im Durchschnitt würde ich dann vielleicht auf 5-6 Jahre kommen. Denke ich an Vögel, die gesund blieben und primär aufgrund ihres hohen Alters gestorben sind, dann erhöht sich dieses aber deutlich. So erreichen meine Zebrafinken alle mindestens 7,5 bis 8 Jahre, die echten Me…

  • Hallo Heidi, die Buffalos. Allerdings kennen die beiden bewegliches Lebendfutter durch die Vorbesitzerin (Mehlwürmer), deshalb war das für mich nicht verwunderlich. Mein Fridolin war absolut nicht daran interessiert. MfG, Steffi

  • Hallo Oberlausitzer, die Stege sind genau deshalb an den Vogelbädern angebracht, damit man sie mit den Falltüren befestigen kann. Normalerweise nutze ich v.a. die klassischen Bäder, habe aber auch einige Boxen, bei denen die Nistkastentüren anderweitig gebraucht werden oder das Spritzwasser evtl. zu lichtnah kommt o.ä. In diesen Boxen kommen dann die Falltüren und die entsprechenden Bäder zum Einsatz. Da meine Boxen Sonderanfertigungen sind (v.a. auch höher als üblich), haben sie alle mindestens…

  • Ist ganz einfach: Man schiebt die Falltüre ganz nach oben, "hängt" das Vogelbad mit dem Sitzsteg (auf dem die Vögel landen) unten ins Gitter ein, kippt das Bad oben ganz leicht nach vorne (in Richtung Käfiginnenseite) und lässt die Falltüre dann hinter die beiden oberen Stege "einrasten". Die Falltüre fixiert dann das Bad. Wenn man es richtig macht, sitzt das Vogelbad bombenfest. Falls Du Dir das nicht vorstellen kannst, kann ich Dir gerne mal ein Bild eines angebrachten Vogelbads einstellen. Ei…

  • Hab selbst nochmals geschaut. Der Online-Shop ist etwas veraltet, deshalb ist es manchmal langwierig, was zu finden. Unter "Badehaus groß für Vorsatzgitter" V73 kannst Du eines sehen. Die kleinen Stege oberhalb der Einhänghaken sind gut zu erkennen. Das einzig schlechte an diesen Badehäusern ist, dass sie sich relativ schwer auseinandernehmen lassen, um sie mal ordentlich zu schrubben. Da krachen gerne die Klemmlaschen. Deshalb habe ich gleich mehrere als Vorrat, weil doch hin und wieder eines k…

  • Stimmt schon - meine Lieblingsvögel sind meistens die mit irgendwelchen Handicaps o.ä. Das kommt vermutlich davon, dass man sich um diese mehr kümmert als um die gesunden, unauffälligen Tiere. Allerdings erfreue ich mich auch sehr an einem ebenmäßigen, gut gezeichneten wunderhübschen Exemplar in voller Blüte - da komme ich gerne ins Schwärmen... Wenn ich die drei Binsenneuzugänge beobachte, finde ich den fröhlichen, quirligen Frederik am besten, obwohl gerade er der ist, der keinem Schönheitside…

  • Hallo Jenny, wenn Du Vorsatzgitter mit Falltüren hast, gibt es spezielle Vogelbäder dafür. Die haben oberhalb der Einhänghaken auch noch eine Art Steg, mit dem man das Bad dann mit der Falltüre fixiert. Solche Bäder bekommt an z.B. beim Zooversandhaus Jung. Dieses hat auch eine Website bzw. ist auf oft Börsen anwesend. MfG, Steffi P.S. Hier ist der Link dazu: zooversandhaus-jung.de/

  • Fütterung Buffalos

    Munia maja - - div. Futtertiere

    Post

    Hallo raptor49, jetzt werde nicht gleich unfreundlich, nur wenn ich mal eine "unbedarfte Frage" stelle. Keine Angst - ich hab mich zuvor schon ein wenig mit den Buffalos beschäftigt. Allerdings sind mir Züchtererfahrungen wichtiger, als das allgemeine Geplänkel, welches man auf den betreffenden Websites finden kann. Ich möchte die Tiere nicht züchten, habe aber mal irgendwo gelesen, dass man die Larven nicht gleich nach dem Erwerb verfüttern soll, weil man nicht weiß, wie gut sie zuvor gehalten …

  • Nochmals Danke für die Antwort - genau solche Erfahrungsberichte sind mir wichtig. Die Geschwindigkeit der Larven habe ich schon bemerkt - sind ja regelrechte Raketen im Vergleich mit den Mehlkäferlarven. Hab heute mal ein paar angeboten - das Binsenpaar war hin und weg. Sie düsten sofort zum Napf und quetschten sie dann regelrecht aus - die Hülle blieb liegen. Ich froste nun mal ein paar Larven und versuche es dann nochmals - ich hoffe, sie nehmen sie dann noch. MfG, Steffi

  • Fütterung Mehlwürmer

    Munia maja - - div. Futtertiere

    Post

    Hallo Heidi, erst einmal - sehr schönes Bild der "Eulenfinken" Und auch wieder eine absolute Zustimmung von mir: der Gesang und die Stimmfühlungslaute der Binsenamadinen sind wirklich gut ertragbar. Sie passen zu den filigranen Vögeln. Zirpen so vor sich hin und zwitschern ganz fein. Vom Grundaufbau wie der von Zebrafinken - aber um Dimensionen angenehmer (Zebragesang kann mächtig nervtötend sein, wenn man mal etwas mehr Ruhe braucht). MfG, Steffi

  • Hallo, hab gerade gesehen, dass ich Frederik den unfreiwilligen Freiflug machen lassen habe - es war natürlich Fridolin... Mit meinen Katzen könnte man keinen Vogelfreiflug wagen. Die "pflücken" die Vögel regelrecht im Flug ab. Meine alte Pauline hat in ihren jungen Jahren teilweise Stubenfliegen aus über 1,5 Metern Höhe gefangen. Jetzt ist sie alt und gemächlich, aber Vögel würden sie trotzdem noch reizen - das Hochhüpfen an den Käfigen unterlässt sie jetzt aber, deshalb darf sie als einzige mi…

  • Ja, Fridolin ist sehr hübsch. Man sieht ihm sein 8. Lebensjahr noch gar nicht an. Charakterlich finde ich Frederik am besten - er ist einfach nur ein quirliger, fröhlicher Vogel. Er hat ja alle Zeit der Welt, damit er wieder hübsch wird. Frederik ist mir vor einigen Jahren mal aus dem Käfig entkommen, weil ein Vogelbad auseinander gegangen war. Morgens erwartete mich im Vogelzimmer ein etwas verdutzter Binsenhahn, der auf einem der Beleuchtungskabel saß. Bei der Einfangaktion konnte man zu erste…